Entwicklungen und Chancen durch den Gamechanger E-Rezept

E-Rezept-Studie 22/23

E Rezept Studie 1920x1080

Die Hightlights der E-Rezept-Studie 22/23

  • E-Rezept-Fahrplan: Vorstellung des Gematik-Fahrplans und des aktuellen Status Quo in Deutschland
  • Marktprognosen: Die Apotheken- und Pharmabranche bis 2030 in den Bereichen Online-Umsatz und Anzahl der Vor-Ort-Apotheken
  • Expert:innenstatements: Exklusive Interviews mit namhafte Größen der Pharmabranche - Was denken sie über das E-Rezept?
  • Ausblick: Die Zukunft des E-Rezeptes in Deutschland und international - Was können wir von anderen Ländern lernen?

Dein direkter Link zum Download

Der Gamechanger E-Rezept hat das Potential den Pharma- und Apothekenmarkt wie wir ihn heute kennen grundlegend zu verändern. Der Markt hat heute mehr Akteure als je zuvor und jeder möchte zum Start des E-Rezepts optimal aufgestellt sein, um Chancen auf Teile des erwarteten Umsatzpotentials zu haben. Besonders der Onlineapothekenmarkt fiebert der Einführung des elektronischen Rezepts schon lange entgegen. Bis 2030 werden aufgrund des großen Convenience-Faktors, der steigenden Akzeptanz von E-Health und größeren Cross-Selling-Potentialen für den Rx- und OTC-Bereich große Marktverschiebungen zugunsten des Onlinehandels erwartet. Da im Schnitt mehr als 90% der Rx-Online-Kund:innen auch OTC-Arzneimittel bestellen, wird durch ein Online-Wachstum im Rx-Bereich ein Anstieg der Zusatzverkäufe und somit eine wachsender OTC-Bereich erwartet. Ebenfalls erwartet wird eine Beschleunigung der seit Jahren fortschreitenden Schließung von Vor-Ort-Apotheken. Bis 2030 können weitere 2.000-5.000 Apotheken in Deutschland geschlossen haben.

Mit der E-Rezept-Studie 2022 gibt Smile BI dem turbulenten Geschehen rund um das E-Rezept eine strukturierte Übersicht für die Branche und ordnet die Geschehnisse in den Pharmamarkt ein. Zunächst wird der aktuelle E-Rezept-Fahrplan der Gematik präsentiert. Anschließend beleuchten die Autor:innen aktuelle Entwicklungen und Zukunftsaussichten des E-Rezepts und berechnen Prognosen zum Apotheken- und Pharmamarkt. Zudem werden mit exklusiven Expert:innen-Statements u.a. von Shop-Apotheke, Zur Rose-Gruppe oder gesund.de, die Perspektiven starker Branchengrößen in die Studie eingebracht. Auch auf erfolgreich durchgeführte E-Rezept-Einführungen anderer Länder wird ausführlich geblickt.

Inhalte der Studie:

    • E-Rezept-Fahrplan der Gematik & Status Quo
    • Marktprognosen: Die Apotheken- und Pharmabranche bis 2030
    • Expert:innenstatements: Exklusive Interviews mit namhafte Branchengrößen
    • Die Zukunft des E-Rezeptes in Deutschland und international

Zum Download

Auszüge aus der Studie

    SBI E Rezept Studie 22 23 1
    SBI E Rezept Studie 22 23 2
    SBI E Rezept Studie 22 23 3
    SBI E Rezept Studie 22 23 4
    Kim tmp

    Du möchtest mehr Informationen zu diesem Thema?

    Dann wende Dich direkt an Kim Lander, Head of E-Commerce & Business Development:

    Mail: kim.lander@smile.bi
    Mobil: +491771946883
    Sind wir schon auf LinkedIn vernetzt?

    oder wende Dich gerne an unser Team.

    Das Smile.BI Team kontaktieren

    Smile AI GmbH
    Sonnenstraße 14
    80331 München
    Telefon +49 89 242156500

    info@smileai.de